Gewinner LSC-Wettbewerb 2018

"The Poor Man's Picture Gallery"

 

Werte 3D-Interessierte,
 
die Gewinner des jährlichen Sommer-Wettbewerbes der London Stereoscopic Society stehen fest.
 
27 Teilnehmer aus aller Welt reichten 62 3D-Fotos ein.
6 Juroren mussten ihre 12 Gewinner auswählen.
 
Die Vorgabe war, sich, auf welche Weise auch immer, an den Stereokarten des Buches "The Poor Man's Picture Gallery" zu orientieren, das 3D-Ansichten von etwa 1860 abbildet.
Kreative Freiheit bei der Umsetzung: grenzenlos.
 
Das Ergebnis beeindruckt in der Qualität der einzelnen Einreichungen, ich fühle mich in guter Gesellschaft, denn eingereicht habe ich insgesamt vier Fotos (fünf wäre das Maximum gewesen), und tatsächlich zwei sind in den Top12 vertreten.
 
Hier der Link zu der Gewinner-Gallerie: http://www.londonstereo.com/3-D-gallery1.html
 
Dieser Wettbewerb war eine tolle Anregung, um weiterhin mehr solche inszenierten Bilder zu machen.
 

Mit plastischen Grüßen
Chris Zschammer

Neues 3D/Equipment für die Fuji W3

Zur Weihnachtsfeier 2017 stellte Rafal selbstgebautes Zusatzequipment für die Fuji W3 vor:

  1. Batteriegriff Set - bestehend aus Akkufacheinsatz, Batteriegriff, Ladegerät (Netzteil)
    Batteriegriff für Fuji W3 ( 3400 mAh) - liefert Strom für  etwa 4-fach mehr Bilder als mit org. Akku. Zusätzlich verbessert  er auch  merklich die Handhabung der Kamera


  2. Weitwinkeladapter mit Batteriegriff für Fuji W3.
    bestehend aus Weitwinkeladapter, Akkufacheinsatz, Batteriegriff 3400mAh, Ladegerät (für das Laden über USB),  Neopren Tragegurt, + div. Kleinteile 
  3. Slave Blitzadapter (passend für den Weitwinkeladapter)
    Slave Blitzadapter als Funktionserweiterung des Weitwinkeladapters für Fuji W3. Ermöglicht Anschluß  von externen Blitzgeräten oder via PC Buchse gar Studioblitzgeräten 
  4. Micro Stereoschlitten – er wird nur auf Vorbestellung angefertigt ab mind. 3 Stk.  Ein  Micro Stereoschlitten. Er wiegt nur 140 g, hat bis zu 70 mm SB und passt in eine Hosentasche – das Design der Schlitten ist für stereoskopische Anwendung optimiert und er ist für Smartphones  konzipiert.

Die Geräte sind ab Januar 2018 hier bei EBAY Kleinanzeigen erhältlich.

Einige Anleitungs-Videos sind hier auf YouTube zu finden oder können im folgenden eingesehen werden.

 

Die gute alte Lorgnette ist zurück!

Hier das neueste Fundstück aus dem Internet, welches über die Finanzierungsplattform Indigogo finanziert werden soll:

ClipVR

gefunden auf: http://www.clipvr.io/

Wer anderen Leuten 3D zeigen will: Mit dieser Lorgnette geht das super einfach mit dem Smartphone!

Der Hersteller wirbt damit:

VR View-Master 2.0: Besser als das Google Cardboard

Mattel ViewMaster

Mattel wird im Herbst eine überarbeitete Version des View-Masters auf den Markt bringen. Sie soll laut Gizmodo alle kleineren Fehler des ansonsten hervorragenden Vorgängers beheben und etwas teurer werden: 40 Dollar statt 30 Dollar.

Neues 3D Betrachtungsgerät

Figment VR

Für das iPhone ist eine Hülle vorgestellt worden, aus deren Rückseite man einen 3D Betrachter ausklappen kann. Ist eigentlich für Virtuelle Realität gedacht, geht aber wohl auch für unsere 3D Bilder auf dem Handy.

Hier die entsprechenden Links dazu:

http://de.engadget.com/2015/11/18/f/

Und der Film auf youtube

https://youtu.be/RJw5v6JLazU

 

Nintendo 3DS

Konsole Nintendo 3DS XL

Konsole Nintendo 3DS XL
Foto: Ludwig Bodemann

Der Ludwig spinnt! Jetzt fängt er in seinem Alter auch noch an zu spielen, mit einer Spielekonsole 3DS XL! Da habt ihr euch getäuscht, er spinnt nur ein wenig! Diese Konsole gibt autostereoskopisch 3D-Fotos und Videos wieder, auf einem Bildschirm in der Größe von 10 x 6 cm. Obwohl die Pixelgröße kein so gutes Bild erwarten lässt, ist es in der Realität wesentlich besser. Auf jeden Fall besser als auf irgendeinem 3D-Smartfon von LG, HC, Sony... Mir gefällt es sehr! Erreicht wird dies, durch das Erkennen des Spielers und die Abstimmung des Blickwinkels. Ich kann also im Bekanntenkreis meine 3D-Fotos und Videos zeigen.

 

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Alle gezeigten Fotos und Texte unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Fotografen bzw. Autoren. Nach Anfrage dürfen sie mit Genehmigung des Herausgebers für private, nichtkommerzielle Zwecke verwendet werden. Haftungshinweis: Für die Inhalte der Seite wird trotz größter Sorgfalt bei der Bearbeitung keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der hier veröffentlichten Inhalte ergeben ist ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!

© 2022 3D-Raumbildclub Berlin e.V.