Mit dem Kreuzfahrtschiff MSC-Poesia nach Grönland

Mit dem Kreuzfahrtschiff MSC-Poesia nach Grönland

 

Sonja und Eberhard Gehrke unternahmen im Sommer eine Kreuzfahrt nach Grönland. Erleben Sie mit uns die Welt der Gletscher  und Eisberge, lassen Sie sich von Land und Leute faszinieren.

Der Vortrag findet am 9. Januar 2024 im Kleinen Veranstaltungssaal im Museum für Europäische Kulturen statt. Einlass ist ab 19:00Uhr, der Vortrag beginnt um 20:00 Uhr. Seien auch Sie bei uns zu Gast. Finden Sie hier zur Einstimmung eine kleine Auswahl an 3D-Bildern.

 

Mit dem Kreuzfahrtschiff MSC-Poesia nach Grönland.

Für den August 2023 haben wir kurzfristig ein Angebot gefunden, das uns als sehr interessant erschien. Für das Auto war eine günstige Parkmöglichkeit in Warnemünde inclusive. So konnte die dreiwöchige Sommerkreuzfahrt ab Warnemünde losgehen. Canon-Gespann und die Fuji W1 waren natürlich dabei, so dass wir uns freuen konnten, die Bilder im 3-D Club auf großer Leinwand zu präsentieren.

Durch die sonst meist stürmische Nordsee ging es bei diesmal in ruhigem Wasser zum ersten Ziel nach Reykjavik. Wir haben uns in einer Stadtrundfahrt die nördlichste Hauptstadt der Welt etwas genauer angesehen und bei einem Ausflug zur Blauen Lagune konnten wir im Geothermalbad ca. 37 Grad warmes, mineralhaltiges Wasser genießen.

Das nächste Ziel war die Durchfahrt durch den schmalen Fjord Prins Christian Sund im Süden von Grönland, der mit Gletschern, schneebedeckten Bergen und Wasserfällen traumhaft schöne Landschaften bietet. Ein Traum nicht nur für 3-D Fotografen. Weiter ging es dann zum nördlichsten Punkt der Reise in die Discobucht. Der Ilulissat- Eisfjord gehört zum Weltnaturerbe der Unesco. Da wir die Reise ziemlich kurzfristig buchten, waren Ausflüge in Ilulissat bereits ausgebucht. Die Stadt war aber auch fußläufig sehr sehenswert. In Grönlands Hauptstadt Nuuk erkundeten wir die majestätische Natur auf einer Fjord-Safari-Bootsfahrt.

Die beeindruckenden Eisberge konnten wir direkt erst bei der nächsten Station in Qaqortoq mit einem Zodiac-Ausflug bei bestem Fotowetter sehen und natürlich auch fotografieren. Was die Natur dabei an Vielfalt hervorgebracht hat, wird für uns unvergesslich bleiben, ganz besonders dann, wenn man sich darüber im Klaren ist, dass das Wasser dieser Eisgiganten vor ca. 4000 Jahren als Schnee gefallen ist.

Auf der Rückreise machten wir dann in Akureyri nochmals auf Island Halt, wo wir Wale beobachten wollten. Leider warten die Wale mit ihrem Spiel nicht bis ein Fotograf sie im Sucher, die beste Stellung ausgewählt und den Auslöser gedrückt hat. Mit bescheidenem Erfolg gelangen uns nur einzelne Bilder vom Rücken oder der Schwanzflosse der verspielten Tiere.

Weitere Stationen waren dann noch Lerwick - Hauptstadt der Shetland-Inseln - und die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Auf dem Schiff hatten wir trotz vieler Seetage keine Langeweile, neben gutem Essen, frischer Seeluft und abwechslungsreichen Veranstaltungen ist besonders zu erwähnen, dass es neben ganz unterschiedlichen Vorstellungen im Theater auch die Kurzfassung einer Oper zu erleben gab.

Wir hatten große Freude, haben sehr gestaunt und Millionen Jahre altes Gebiet gesehen und merkten, wie klein die Menschheit doch ist. Deshalb freuen wir uns, unsere Begeisterung mit den Besuchern im 3D-Club beim Betrachten der Bilder teilen zu können.

Sonja und Eberhard Gehrke

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Alle gezeigten Fotos und Texte unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Fotografen bzw. Autoren. Nach Anfrage dürfen sie mit Genehmigung des Herausgebers für private, nichtkommerzielle Zwecke verwendet werden. Haftungshinweis: Für die Inhalte der Seite wird trotz größter Sorgfalt bei der Bearbeitung keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der hier veröffentlichten Inhalte ergeben ist ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!

© 2022 3D-Raumbildclub Berlin e.V.