Mit dem Fahrrad quer durch Deutschland (Teil 1)

Mit dem Fahrrad quer durch Deutschland

  Teil 1

Auf einer Fahrradtour quer durch Deutschland gibt es viel zu sehen. Verschiedene Landschaften, für die Region charakteristische Dorf- und Stadtansichten, mehr oder weniger bekannte Sehenswürdigkeiten und viele andere Fotomotive an denen man mit dem Auto schnell vorbeifährt.

Von dieser Reise werden an zwei Abenden die 3D-Bilder von Bernd Paksa im Kleinen Vortragssaal im Museum Europäischer Kulturen (MEK) zu sehen sein.

 

Besuchen Sie uns am 13.09.2022 um den 1.Teil zu sehen und merken Sie sich den 11.10.2022 für den 2.Teil vor.

Einlass ist wie immer ab 19:00Uhr, der Vortrag beginnt um 20:00Uhr.

 

Mit dem Fahrrad quer durch Deutschland

Wir wohnen 10km östlich von Berlin, unserer Tochter 10 km südlich von Stuttgart. Die Strecke sind wir schon oft gereist, am meisten mit dem Auto, einige Male mit der Bahn und sogar mit dem Flugzeug, aber noch nie mit dem Fahrrad. Luftlinie sind es etwa 550km, mit dem Auto ca. 650km und mit dem Fahrrad?

 

Ich setzte mich hin und machte einen Plan. Ich ließ mich davon leiten ausgewiesene Radwege zu benutzen. Die einzelnen Etappen sollten nicht länger als 100 km sein. Der Weg sollte durch schöne Landschaften und vorbei an Sehenswürdigkeiten führen. So ergab sich die folgende Streckenführung: 

 

00 00 Alle Etappen Auf dem Europaradweg R1 ging es quer durch Berlin und Potsdam (2) nach Beelitz, wo wir die Landesgartenschau besuchten. (3) Einen Tag später geht es weiter auf dem Europaradweg R1 über Wittenberg und (4) Wörlitz bis nach Bernburg an der Saale. Durchs Mansfelder Land und (5) zwischen Harz und Kyffhäusergebirge durch die Goldene Aue bis (6) ins Eichsfeld. Das Eichsfeld durchquerte ich auf einen Stück der alten (7) Kanonenbahn und durchfuhr dabei den längsten Fahrradtunnel Deutschlands.

Dann geht es weiter, (8) an der Werra entlang bis nach Meiningen. Von dort ein kleines Stück (9)durch die Röhn bis an die fränkische Saale, der ich bis nach (10) Gemünden am Main folgte.

Entlang des Mains schlängelte ich mich bis (11) nach Miltenberg. In Miltenberg verlasse ich die Flusstäler und fahre Bergauf- Bergab auf dem (12) Limesradweg bis nach Lorch. (13) Das letzte Stück des Weges führte an der Fils und Neckar entlang.

So kam es zu der 1180km langen Strecke. Sicher, es geht auch kürzer, aber wo bleibt da der Spaß?

Bernd Paksa
 
 

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Alle gezeigten Fotos und Texte unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Fotografen bzw. Autoren. Nach Anfrage dürfen sie mit Genehmigung des Herausgebers für private, nichtkommerzielle Zwecke verwendet werden. Haftungshinweis: Für die Inhalte der Seite wird trotz größter Sorgfalt bei der Bearbeitung keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der hier veröffentlichten Inhalte ergeben ist ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!

© 2022 3D-Raumbildclub Berlin e.V.