China April 1978

China_1978

 

Besuchen Sie uns am 09.08.2022 zu einer außergewöhnlichen 3D-Diashow, welche einige Eindrücke aus der Volksrepublik China des Jahres 1978 vermittelt.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr im Kleinen Vortragssaal im Museum Europäischer Kulturen (MEK). Einlass ist wie immer ab 19:00Uhr.

 

Wie die Show entstanden ist

Frau Hegenbart trat Ende vergangenen Jahres mit einer Bitte an unseren Club heran:

Vielleicht kannten Sie meinen Vater, Franz Hegenbart, der viele Jahre aktives Mitglied in Ihrem Club war. Mit seiner Stereokamera habe ich 1978 auf einer Reise in die Volksrepublik China Stereofotos gemacht. Durch einen zufälligen Kontakt mit dem Chinesischen Teehaus in der Uhlandstraße wurde ich gebeten diese Bilder vorzuführen, vielleicht anlässlich des Chinesischen Frühjahrsfestes 2022. Die Vorführgeräte dafür besitze ich nicht. Auch die meines verstorbenen Vaters nicht mehr. Deshalb meine Frage, ob es Ihnen möglich wäre eine Vorführung durchzuführen oder entsprechende Geräte zur Verfügung zu stellen. Das Teehaus ist eine Begegnungsstätte für deutsch-chinesische Kunst und Kultur. Meine Bilder sind in Alurähmchen gerahmt.

Die Bilder sind damals mehr aus der Perspektive des Stereoeffektes entstanden und entsprechen kaum den gemachten Erlebnissen mit den Menschen und ihrer Lebensweise.

 

Mitglieder des Raumbildclubs Berlin nahmen sich der Sache an.

Die Bilder konnten nicht in den Alurähmchen mit dem uns zur Verfügung stehenden RBT-Projektor vorgeführt werden (Fallschacht!) und waren auch teilweise  in einem sehr schlechten Zustand.

Wir beschlossen daher die Bilder digital vorzuführen.

Daraufhin hat Jens die Bilder gescannt, Bernd die Kratzer entfernt („ansehbar aufbereitet“) und Silke die Bilder „justiert“. Als diese Arbeiten getan waren hat Stefan Frau Hegenbart eingeladen, um Texte dazu zu sprechen. Sie konnte sich aber nicht mehr an alle Details erinnern . Mühevoll haben wir nun die teils sehr verblassten Texte auf den Alurähmchen entziffert und auch bei  Google die Funktion „Suche nach Bildinhalt“ bemüht, um die Entstehungsorte der Bilder zu identifizieren.

Diese Stereofotos werden im Sinne eines "historischen 3D-Reliktes" gezeigt, ohne genauere Hintergrundinformationen zu kennen.

Die besuchten Orte sind seinerzeit von den örtlichen (Partei) Behörden ausgewählt worden und daher auch ein Querschnitt der damaligen Ansichten Pekings, dem „Reich der Mitte“.

Sehen Sie von den besuchten Orten hier ein paar dieser Bilder.

 

 

 Beachten Sie bei ihren Besuch bitte, die für Berlin geltenden Infektionsschutzmaßnahmen die hier eingesehen werden können:  SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

 

 

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Alle gezeigten Fotos und Texte unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Fotografen bzw. Autoren. Nach Anfrage dürfen sie mit Genehmigung des Herausgebers für private, nichtkommerzielle Zwecke verwendet werden. Haftungshinweis: Für die Inhalte der Seite wird trotz größter Sorgfalt bei der Bearbeitung keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der hier veröffentlichten Inhalte ergeben ist ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!

© 2022 3D-Raumbildclub Berlin e.V.