• Home

Herzlich Willkommen beim Raumbildclub Berlin e.V.

 
  • Figur auf der Schloßbruecke
  • Berlin Alexanderplatz
  • Schloss Charlottenburg
  • Berlin Hohenschoenhausen
  • Tropenhaus im Botanischen Garten
  • Radwege am Reichstagsufer
  • Sowjetisches Ehrenmal
  • Neptunbrunnen
  • Panorama vom Teufelsberg
  • Autobahn
  • Reichstag
  • Nikoleiviertel
  • Spree am Bodemuseum
  • Quadriga auf dem Brandenburger Tor
  • Potsdamer Platz
  • Sowjetisches Ehrenmal
  • Feierabendverkehr
  • Strasse des 17. Juni
  • Spree
  • Neptunbrunnen
  • Alte Wache
  • Im Botanischen Garten
  • Britzer Garten
  • Waschmaschine und Auster
  • Berlin Marzahn
  • Schloss Charlottenburg
  • Humbold Universitaet
  • Tauentzien
  • Brandenburger Tor
  • Fassade an der Marienkirche
  • Marx Engels Forum
  • Neues Museum
  • Zum Nußbaum im Nikolieviertel
  • Berliner Dom
  • Brandenburger Tor
  • Britzer Garten
  • Marienkirche
  • S-Bahnhof Berlin Hohenschoenhausen
  • Gendarmenmarkt
  • Neue Wache mit Skulptur von Kaethe Kollwitz
  • Berlin Marzahn
  • Die Goldelse
  • Strausberger Platz 1989
  • Strasse des 17. Juni
  • Schlossbruecke
  • Schloss Charlottenburg
  • S-Bahn  Friedrichstrasse
  • Humbold Universitaet
  • Richtung Alexanderplatz
  • Britzer Garten
  • Potsdamer Platz
  • Nationalgalerie
  • Nationalgalerie
  • Der Berliner Dom
  • U-Bahn Alexanderplatz
  • S-Bahnhof Alexanderplatz
  • Zille Denkmal im Nikoleiviertel
  • Lustgarten
  • Figur auf der Schloßbruecke
  • Strasse des 17. Juni
  • Spreebruecke Friedrichstrasse
  • Stadtbesichtigung
  • Der Alte Fritz
  • Brandenburger Tor
  • Brunnen am Tauentzien
  • S-Bahn Berlin Buch
  • Siegessaeule
  • Wasserspielplatz in Berlin Hohenschoenhausen
  • Wasserkunst im Britzer Garten
  • Gewerbepark Wolfener Straße
  • Sowjetisches Ehrenmal
  • Eingang Botanischer Garten
  • Ptstammer Platz
  • Berlin Hohenschoenhausen Zingster Strasse
  • Warteschlange am Reichstag
  • Nikoleikirche
  • Baustelle Berliner Schloss und Humboldbox
  • Gendarmenmarkt
  • Unter den Linden
  • Britzer Garten
  • Blick auf Alex
  • Figur auf der Schloßbrücke
  • Berlin Alexanderplatz
  • Schloss Charlottenburg
  • Berlin Hohenschönhausen
  • Tropenhaus im Botanischen Garten
  • Radwege am Reichstagsufer
  • Sowjetisches Ehrenmal
  • Neptunbrunnen
  • Panorama vom Teufelsberg
  • Autobahn
  • Reichstag
  • Nikolaiviertel
  • Spree am Bodemuseum
  • Quadriga auf dem Brandenburger Tor
  • Potsdamer Platz
  • Sowjetisches Ehrenmal
  • Feierabendverkehr
  • Straße des 17. Juni
  • Spree
  • Neptunbrunnen
  • Neue Wache mit Skulptur von Käthe Kollwitz
  • Im Botanischen Garten
  • Britzer Garten
  • Waschmaschine und Auster
  • Reichstag
  • Schloss Charlottenburg
  • Humboldt Universität
  • Tauentzien
  • Brandenburger Tor
  • Fassade an der Marienkirche
  • Marx Engels Forum
  • Neues Museum
  • "Zum Nußbaum" im Nikolaiviertel
  • Berliner Dom
  • Brandenburger Tor
  • Britzer Garten
  • Marienkirche
  • S-Bahnhof Berlin Hohenschönhausen
  • Gendarmenmarkt
  • Neue Wache mit Skulptur von Käthe Kollwitz
  • Berlin Marzahn
  • Die Goldelse
  • Strausberger Platz 1989
  • Straße des 17. Juni
  • Schlossbrücke
  • Schloss Charlottenburg
  • S-Bahn Friedrichstrasse
  • Humboldt Universität
  • Richtung Alexanderplatz
  • Britzer Garten
  • Potsdamer Platz
  • Nationalgalerie
  • Nationalgalerie
  • Der Berliner Dom
  • U-Bahn Alexanderplatz
  • S-Bahnhof Alexanderplatz
  • Zille Denkmal im Nikolaiviertel
  • Lustgarten
  • Figur auf der Schloßbrücke
  • Straße des 17. Juni
  • Spreebrücke Friedrichstraße
  • Stadtbesichtigung
  • Der Alte Fritz
  • Brandenburger Tor
  • Brunnen am Tauentzien
  • S-Bahn Berlin Buch
  • Siegessäule
  • Wasserspielplatz in Berlin Hohenschönhausen
  • Wasserkunst im Britzer Garten
  • Gewerbepark Wolfener Straße
  • Sowjetisches Ehrenmal
  • Eingang Botanischer Garten
  • Potsdamer Platz
  • Berlin Hohenschönhausen Zingster Straße
  • Besucher vor dem Reichstag
  • Nikolaikirche
  • Baustelle Berliner Schloss und Humboldtbox
  • Gendarmenmarkt
  • Unter den Linden
  • Britzer Garten
  • Blick auf Verlagsgebäude am Alexanderplatz
 
Bitte mit 3D-Anaglyphnebrille rot/cyan betrachten   Bitte mit 3D-Anaglyphnebrille rot/cyan betrachten
Die Mitglieder des Vereins führen regelmäßig raumbildliche Dia- oder Filmvorträge durch.
Genießen Sie an jedem zweiten Dienstagabend im Monat einen unserer Vorträge.
Gäste sind bei uns immer willkommen.
Möchten Sie sich selbst mit der Herstellung von 3D Bildern oder Filmen beschäftigen, so besuchen Sie uns an jedem vierten Dienstag im Monat. Unsere Mitglieder stehen gern mit Rat und Tat zu Ihrer Verfügung.

Hier finden Sie nähere Informationen zu unseren Veranstaltungen.

Drucken E-Mail

Besuchen Sie unsere nächste Veranstaltung:

Wolfgangs Rosinen  Teil IV

 

Unterm Strich waren meine fotografischen Ergebnisse 2018 durchaus ergiebig. Sperenberg ist ja sowieso immer toll und eine Reise mit Wert und geradezu paradiesisch für Stereo-Fotografen.....

Aber auch von meinen Kurzreisen nach Dresden, Schwerin und hier aus meinem Umkreis habe ich ein paar 3D-Leckerbissen zum Zeigen eingeplant.

Ich habe eine England-Umrundung und einen Abstecher nach Norwegen/Dänemark per Kreuzfahrtschiff gemacht. Das waren allerdings nur Kurzbesuche und das Wetter war auch nicht immer so optimal. Also picke ich wieder mal die Rosinen heraus und zeige Euch diese als Mixtur. (Der Titel "Wolfgangs Rosinen" ist nun fast schon traditionell, damals bin ich bei der Auswahl davon ausgegangen, dass jeder Rosinen mag) 

Es wird auch diesmal so sein - ich zeige ein paar Streiflichter von diesen Reisen.

An einigen Fotomontagen bastle ich noch - aber das schaffe ich schon bis zum Januar.

Wolfgang Schmidt

 

Wir dürfen uns auf diesen lustigen Abend mit Wolfgangs Rosinen freuen. Wer es nicht erwarten kann, darf sich schon vorab ein paar der  Bilder ansehen.

Gäste sind, wie zu allen Veranstaltungen des Raumbildclubs Berlin, immer herzlich willkommen. Wir treffen uns zu diesem kurzweiligen Abend am Dienstag den 08.01.2018 im Kleinen Vortragssaal im Museum Europäischer Kulturen (MEK).

Einlass ist wie immer ab 19:00 Uhr, die Rosinen lassen wir uns ab 20:00 Uhr schmecken.

 

Drucken E-Mail