Dubai Blumenpark und Expo

Dubai Blumenpark und Expo

 

In der Hoffnung auf Lockerung der Corona-Massnahmen und Einreisebeschränkungen hatte ich einen Urlaub in Dubai im März 2022 gebucht. Zu meinem Glück wurden die Massnahmen in den VAE (Vereinigte Arabische Emirate) tatsächlich gelockert, sodaß wir uns relativ frei bewegen konnten, zumal der Blumenpark und die Expo meist "draussen" stattfanden.

Da es in den VAE keine Grüne Partei gibt, konnte der Emir ungehindert eine Bewässerung der Wüste bis hin zu einem Blumenpark wie in Holland anordnen. Das Süsswasser zur Bewässerung wird aus Meerwasserentsalzungsanlagen gewonnen - die sehr Energiehungrig sind. Aber gnug Öl scheint noch vorhanden zu sein.
So bestaunten wir die Blumenpracht , die in den Sommermonaten natürlich bei 45° nicht mehr so prächtig gedeiht.
Um Disneyland nicht direkt Konkurrenz zu machen, sind es hier die Schlümpfe, die als Sympathieträger und Kulisse herhalten müssen.

Die Expo 2020 (sie musste ja wegen Corona verschoben werden, hieß aber immer noch so) haben wir erst Abends besucht, da das anstehen (ca. 1 Stunde vor jedem Pavillion) in der Tageshitze zu anstrengend ist. Dafür erwartete uns ein leuchtendes Spektakel.

 

Zu sehen sein wird dies am 10. Mai 2022 im Kleinen Vortragssaal im Museum Europäischer Kulturen (MEK). Einlass ist wie immer ab 19:00Uhr, der Vortrag beginnt um 20:00Uhr.

 

Beachten Sie bitte, die für Berlin geltenden Infektionsschutzmaßnahmen die hier eingesehen werden können:  SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.
Wer Krankheitssymtome verspürt, sollte an der Veranstaltung nicht teilnehmen.

 

 

Drucken E-Mail