Die Vesterålen Insel Andøya

Die Vesterålen Insel Andøya

 

In Norwegen, 300km nördlich vom Polarkreis, liegt auf der Insel Andøya das kleine Städtchen Andenes. In alten Zeiten lebte man hier vom Walfang. Heute sind es die hier ganzjährig durchgeführten Walsafaris, die Touristen anlocken. Andøya bietet aber noch viel mehr. Interessant ist z.B. auch das Andøya Space Center mit dem daran angeschlossenen Alomar Observatorium. Ein paar Kilometer weiter, kann man in Bleik eine Safari zum Vogelfelsen Bleiksøya unternehmen. Auf den ausgedehnten Moorwiesen lässt sich die typische Flora und Fauna der Polarregion finden. Natürlich kann man auch jederzeit ausgedehnte Wanderungen auf die ca. 400m hohen Berge unternehmen und dabei das einzigartige Panorama der norwegischen Küste genießen.

Begleiten Sie Elke und Bernd Paksa bei ihren Touren, lassen Sie sich von den dabei entstandenen dreidimensionalen Bildern verzaubern.

 

 

Zu sehen gibt es sie am Dienstag den 10.09.2019 im Kleinen Vortragssaal im Museum Europäischer Kulturen (MEK). Einlass ist ab 19:00 Uhr, der Vortrag beginnt um 20:00 Uhr.

 

Interessierte Gäste sind immer herzlich willkommen. Sie können unsere Vortragsveranstaltungen an jedem zweiten, sowie unsere Treffen an jedem vierten Dienstag im Monat, kostenlos besuchen.

 

 

Drucken E-Mail